Sie sind hier: Startseite / Feuerwehr / Technik / Bekleidung

leichter Chemikalienschutzanzug


Der leichte Chemikalienschutzanzug schützt nur begrenzt vor chemischen Gefahrstoffen, da er nicht gasdicht ist. Der Anzug wird meistens in Kombination mit einem Atemschutzgerät oder einer Atemschutzmaske mit Filter getragen. Meistens wird er beim Dekontaminieren von Einsatzkräften als Schutzanzug eingesetzt, er kann aber auch zum Schutz vor starker Verschmutzung getragen werden.
Zum Anzug gehören zudem noch säurebeständige Handschuhe und Gummistiefel.















Zurück